Viel zu oft kümmern wir uns um andere, wir gehen arbeiten, wir funktionieren. So lange bis es eben nicht mehr geht. Wenn die Batterien erstmal alle sind, ist schwer wieder zu regenerieren. Besser ist es regelmäßig runter zu fahren und sich einmal nur um sich selbst zu kümmern. Mit einem sogenannten „Self Care Day“ kannst du wöchentlich oder monatlich einen Tag festlegen, indem du nur Sachen tust, die dir gut tun. Am besten trägst du dir diesen Tag schon frühzeitig in deinen Kalender ein oder du machst sogar einen Tag in der Woche grundsätzlich zu deinem Self Care Day.

Wie läuft ein solcher Self Care Day ab? 

Eigentlich gibt es nur eine Regel: Tue nur Dinge, die du gerne macht. Nichts MUSS an diesem Tag erledigt werden, alles kann.

Meine Top Tipps für deinen Tag: 

  • Starte deinen Tag und ziehe dir deine Lieblingsklamotten an (Wenn das der gemütliche Hoodie ist und eine Jogginghose, dann ist das auch ok)
  • Überlege dir recht spontan worauf du an diesem Tag Lust hast
  • Spiele oder übe ein Instrument
  • Höre deine Lieblingsmusik und tanze, wenn du magst dazu
  • Gehe shoppen oder bummeln
  • Komm in Bewegung (Spazieren, Yoga, dein Lieblingssport …)
  • Miste deine Wohnung aus
  • Dekoriere deine Wohnung neu (Vielleicht vorher ein Besuch bei Ikea?)
  • Mache dir Kerzen an
  • Telefoniere oder treffe dich mit deiner besten Freund/in
  • Koche dir etwas leckeres oder gehe in dein Lieblingsrestaurant
  • Meditiere… Ohhhmmm
  • Gehe raus in die Natur (Park, Meer, Wald, Berge)
  • Schreibe dein Tagebuch oder ein Gedicht
  • Schalte dein Smartphone für diesen Tag aus
  • Schlafe so lange du möchtest oder mache einen Mittagsschlaf, wenn dir danach ist
  • Kaufe dir neue Blumen
  • Male ein Mandala oder entspanne bei anderen kreativen Tätigkeiten wie Nähen, Häkeln, Handlettering …
  • Fange ein neues Puzzle an
  • Gehe in die Badewanne oder in ein Spa/Sauna
  • Bringe dir etwas Neues bei
  • Trinke deinen Lieblingstee/ Kaffee
  • Besuche ein Museum deiner Wahl
  • Kaufe dir ein neues Buch oder stöbere in der Bücherei
  • Gehe ins Kino und schaue einen Film (Der Film sollte dich in gute Stimmung versetzen!)
  • Besuche ein Planetarium und lass dich von den Sternen verzaubern
  • Engagiere dich ehrenamtlich, wenn dich das erfüllt/ Stichwort „kindness“

TBD …

Ein Self Care Day muss nicht immer zwingend einen ganzen Tag gehen. Wenn dir die Zeit fehlt, reichen auch schon ein paar Self Care Minuten pro Tag, um Entspannung zu finden und etwas nur für DICH zu tun.

Viel Spaß bei deinem Self Care Day!